Symbolbild: Landwirtschaft (c) fietzfotos

(Symbolbild: Landwirtschaft (c) fietzfotos)

Oberperfuss. Gestern Nachmittag ist im 3.000-Einwohner-Dörfchen Oberperfuss ein Mann während der Arbeit an einer Zugmaschine derart schwer verunfallt, dass er mit der Flugrettung ins Klinikum Innsbruck geflogen wurde.

Gegen 16.29 Uhr wurde der Oberschenkel des Tirolers durch das Abkippen des Anhängers, den er an eine Zugmaschine anhängen wollte, eingeklemmt. Der in der nähe befindliche Vater hörte die Schreie und konnte mit Hilfe der Nachbarn den Anhänger anheben und den jungen Mann befreien.

Nach der Erstversorgung kam er mit der Flugrettung in das Klinikum Innsbruck.

Social Media Marketing

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.