Symbolbild: Skifahren (c) Oleksandr Pyrohov

(Symbolbild: Skifahren (c) Oleksandr Pyrohov)

Val di Fassa. Am 26. Februar 2021 ist von der zweifachen Weltcup-Siegerin Ramona Siebenhofer der zweite Platz bei der Abfahrt im Ski-Weltcup in Italien geholt worden.

“Die Fahrt ist ganz gut gelungen, bis auf den unteren Teil. Da konnte ich das Tempo nicht mitnehmen. Das tut dann weh, wenn man nur zwei Hundertstel hinten ist. Aber ich bin zufrieden, wo die Reise hingeht”, sagte Ramona Siebenhofer den KollegInnen vom ORF.

KristinaKral.blog

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.