Symbolbild: Festnahme

Stuttgart-Mitte. Die Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart haben am Freitag gemeinsam bekannt gegeben, dass ein mutmaßlicher, erst 19 Jahre alter Rauschgifthändler nach einem Zeugenhinweis festgenommen worden ist.

In der Klett-Passage mit Drogen gehandelt?

Am Stuttgarter Hauptbahnhof ist der 19-jährige junge Mann bereits am Donnerstag zur Mittagszeit festgenommen worden, wobei der Zugriff nach einem Zeugenhinweis und kurz vor einer mutmaßlich geplanten Abgabe von Rauschgift an eine weitere Person stattfand.

Die Polizei Stuttgart und die Staatsanwaltschaft Stuttgart geben an, dass bei dem Festgenommenen zehn Verkaufsportionen Kokain, ingesamt etwa fünf Gramm, und mehrere hundert Euro Bargeld gefunden wurden.

Staatsanwaltschaft Stuttgart beantragte Haftbefehl

Am Freitag soll der junge Mann auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem Haftrichter vorgeführt worden sein.*

Wir berichten weiter.

*Nachtrag am 30.4.2020: Der Haftrichter hat Haftbefehl erlassen.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.