Symbolbild: Schusswaffe (c) Marcus Trapp

(Symbolbild: Schusswaffe (c) Marcus Trapp)

Nürnberg-Glockenhof. Am Sonntagabend, 14.2.2021, ist es zu einem Polizeieinsatz in einem Mehfamilienhaus gekommen, da ein 51-Jähriger seine Ehefrau während eines Beziehungsstreits mit einer Schusswaffe bedroht haben soll. Gegen den Mann wurde ein Kontaktverbot zu seiner Ehefrau ausgesprochen. kam es wegen eines Beziehungsstreits zu einem Polizeieinsatz im Nürnberger Stadtteil Glockenhof. Ein 51-jähriger Mann bedrohte seine Ehefrau mit einer Schußwaffe.

Am Tatabend ging gegen 19:15 Uhr bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Mittelfranken ein entsprechender Notruf ein, woraufhin die eintreffenden Einsatzkräfte den 51-Jährigen im Treppenhaus des Anwesens antreffen und widerstandslos festnehmen konnten. Bei der Festnahme hatte er eine Schreckschusspistole bei sich.

Die Ehefrau des 51-Jährigen war unverletzt, erlitt jedoch einen Schock. Der Mann wurde wegen des Verdachts der Bedrohung und Beleidigung angezeigt.

Kristina Kral

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.