Symbolbild: Autounfall
Symbolbild: Autounfall


Hospental.
Am Samstagmorgen des 29.08.2019 sind auf der Gotthardstraße zwei Autos frontal ineinander gestoßen, wobei fünf Personen verletzt wurden. Der Straßenabschnitt ist daraufhin etwa drei Stunden gesperrt gewesen.

Eine lebensgefährlich verletzte Person

Alle fünf Personen wurden in das Kantonspital Uri bzw. in ein außerkantonales Spital überflogen.

Der Unfall ereignete sich gegen 9.45 Uhr, wobei ein 21-jähriger Autolenker auf der Gotthardstrasse in Richtung Passhöhe unterwegs war.

Er verlor die Kontrolle über sein Kraftfahrzeug, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem korrekt fahrenden entgegenkommenden Fahrzeug.

Der Sachschaden wird von der Kantonspolizei Uri auf etwa 180.000 Franken geschätzt und der Sachverhalt wird weiter von der Polizei untersucht.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.