Bildschirmfoto aus dem Tatvideo aus Göttingen (c) MARCC1893 (Twitter)
(Bildschirmfoto aus dem Tatvideo aus Göttingen (c) MARCC1893 (Twitter))

Göttingen. Mutmaßlich im September 2020 ist ein 19-jähriger, augenscheinlich friedlicher Mann in seiner eigenen Wohnung unvermittelt von einem Polizisten ins Gesicht geschlagen worden. Der Polizist stand, während er den sitzenden jungen Mann schlug. Die anderen anwesenden Polizisten zuckten nicht einmal, geschweige denn, entfernten sie ihren gewalttätigen Kollegen. Der junge Mann war während der Anwesenheit der Polizisten online, wodurch eine Videoaufzeichnung erstellt wurde, bei der scheinbar das Mikrofon stummgeschaltet war:

Die Polizei Göttingen bezeichnete den Vorfall als einen “nicht akzeptablen Zwischenfall” und kündigte an, ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung eingeleitet zu haben:

Wir werden weiterhin berichten.

Social Media Management

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.