Symbolbild: Gewalt c) ToNic-Pics

(Symbolbild: Gewalt (c) ToNic-Pics)

Basel. Am Vorweihnachtstag ist frühmorgens gegen 2.30 Uhr ein 61-Jähriger Opfer eines Raubes geworden, wobei ihm sein Geldbeutel entrissen wurde. Der Überfall ist an der Centralbahnstraße erfolgt, als er sein Gepäck aus einem Schließfach im Untergeschoss des Bahnhofs holte.

Völlig unvermittelt schlug ihn ein Unbekannter von hinten zu Boden. Besonders perfide: Das Opfer ist auf Krücken angewiesen und damit quasi wehrlos gewesen.

Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung:

  • unbekannter, hellhäutiger Mann
  • etwa 170 cm groß
  • etwa 30 Jahre alt
  • trug olivfarbene Jeans und schwarze Jacke
  • trug Schutzmaske, dunkle Wollmütze und dunkle Turnschuhe mit hellen Streifen

Hinweise werden an die KriPo der Staatsanwaltschaft, Tel.: 061 267 71 11, ersatzweise an die nächste Polizeiwache erbeten.

Minimalismus Blog

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.